Jubiläum: fünf Jahre Gemeindefrühstück

Erstellt am 27.11.2017

Kaum zu glauben, aber nun ist es bereits fünf Jahre her, dass das Gemeindefrühstück unserer Johannes-Kirchengemeinde ins Leben gerufen wurde.

Der damalige Arbeitskreis Diakonie des Presbyteriums wurde 2012 von Tanja Krebs angesprochen, die gerne ehrenamtlich in der Gemeinde mitarbeiten wollte. Da sie ja sozusagen beruflich „vom Fach“ ist, war schnell klar, dass es um ein Angebot gehen sollte, in dem Essen eine Rolle spielt.  Und so war die Idee des Offenen „Gemeindefrühstücks“ nach entsprechenden Überlegungen aus der Taufe gehoben.

Die Gedanken dahinter: Der Gemeinde soll die Gelegenheit geboten werden, sich in einem lockeren, informellen Rahmen gemütlich zu begegnen, miteinander zu plaudern, zu diskutieren und einander besser kennenzulernen. Und – siehe da – aus der Idee wurde ein Riesenerfolg.

Einmal im Monat brummt das Gemeindehaus nur so, wenn das fleißige Frühstücksteam (es besteht aus ehrenamtlichen Gemeindemitgliedern) das Frühstück auf die Beine gestellt hat, und die Massen (meistens um die siebzig Gäste) nur so in das Gemeindehaus strömen, wo sie mit einem Glas Saft und einer kleinen Ansprache begrüßt werden, um dann mit einem ständig wechselnden Angebot an Schlemmereien an liebevoll eingedeckten Tischen verwöhnt zu werden.

Ein Sparschwein nimmt dankbar die freiwilligen Spenden der Besucher auf, und – auf geradezu wundersame Weise – werden die Kosten des Frühstücks jedes Mal fast haargenau gedeckt. Falls es dann doch einmal einen Überschuss geben sollte, wird damit etwas für die Küche angeschafft, zum Beispiel neue Serviertabletts, Eierbecher, oder es wird auch dann und wann etwas Zerbrochenes ersetzt.

Mittlerweile ist unser Gemeindefrühstück regelrecht Kult geworden und zu einem Termin, der von vielen Menschen bereits in Vorfreude im Kalender notiert wird – es findet jeweils am zweiten Freitag in jedem Monat statt. Im Dezember gibt es eine Ausnahme – wegen des Weihnachtsmarktes ist dann das Gemeindefrühstück am ersten Freitag. Und im Sommer gönnt sich das Team während der Ferien stets eine längere Pause.

Neugierig geworden? Alle Queller und Brocker sind willkommen. Bitte nicht zögern, sich auf den Weg machen, und beim Gemeindefrühstück hineinschauen. Was sollen wir wetten, dass Sie auch bald zu unseren Stammgästen gehören werden? Es sollte uns freuen!

Infos bei Barbara Leimkuhl, Tel. 05 21/45 10 20, oder Gisela Lipka, Tel. 05 21/946 76 33