Syrien verstehen: Infoveranstaltung am 28. April

Erstellt am 18.03.2018

Syrien verstehen, ein Land besser kennenlernen. Dazu lädt die Johannesgemeinde am Samstag, 28. April, ins Gemeindehaus neben der Queller Johanneskirche, Georgstraße 19, ein. Auf dem Programm stehen ein Vortrag über Syrien, Gespräche und ein syrischer Imbiss.

Nachrichten über immer neue Gräuel des Bürgerkriegs prägen unser Bild von Syrien. Doch was für ein Land ist es eigentlich? Der als Flüchtling nach Bielefeld gekommene Mazen Ajak stellt uns sein Heimatland in einem kleinen Vortrag vor.  Der Ingenieur und IT-Spezialist nimmt uns mit auf einen kleinen Streifzug durch Geschichte, Kultur, Geographie, Religionen und politisches System. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Nach dem etwa einstündigen Programm wird gemeinsam gegessen. Ein syrischer Imbiss bietet die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, nachzufragen und zu diskutieren.

Wer möchte kann bereits um 17 Uhr ins Gemeindehaus kommen und gemeinsam mit Mazen Ajak und seiner Familie den Imbiss vorbereiten - und dabei auch ein wenig über die syrische Küche erfahren.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Die Johannesgemeinde sammelt an dem Abend Spenden, um damit ein Hilfsprojekt in Syrien zu unterstützen.