Wir brauchen Ihre Hilfe

Weil wir die christliche Gemeinschaft lebendig halten und auch in Zukunft vielfältige Angebote machen möchten, hoffen wir auf Ihre Unterstützung. Die Johannes-Gemeinde hat eine Stiftung gegründet, um Kapital aufzubauen und die Erträge sinnvoll einzusetzen. So kann wie im Gleichnis vom Senfkorn etwas Großes wachsen.

Die Kirchenstiftung Quelle und Brock will

  • kirchlich-kulturelle Arbeit vor Ort fördern
  • vielfältige Gemeindegruppen unterstützen
  • Kirche, Gemeindehaus und Kindertagesstätten erhalten helfen
  • Mittel für neue Aufgaben der Gemeinde erschließen

Mehr erfahren Sie im Flyer der Stiftung oder wenn Sie unten auf "Zustiftung", "Vermächtnis" oder "Erbeinsetzung"klicken. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich an die Vorstandsmitglieder wenden. 

Wir versprechen Ihnen: Ihre Hilfe verschwindet nicht in einem großen Topf, sondern wird vor Ort und genau dort sinnvoll eingesetzt, wo Sie es wünschen.

Ein Gleichnis legte Jesus ihnen vor und sprach: Das Himmelreich gleicht einem Senfkorn, das ein Mensch nahm und auf seinen Acker säte; das ist das kleinste unter allen Samenkörnern; wenn es aber gewachsen ist, so ist es größer als alle Kräuter und wird ein Baum, so dass die Vögel unter dem Himmel kommen und wohnen in seinen Zweigen. (Matthäus-Evangelium, Kapitel 13, Verse 31-32) 

Der Vorstand der Stiftung

Hans-Jürgen Bohrenkämper, Tel. 0521/45 24 40

Wolfgang Brinkmann, Tel. 0521/44 92 53

Dieter Kordbarlag, Tel. 0521/45 05 67

Bernd Meyer-Jarchow, Tel. 05 21/44 35 09

Marcus Rosche, Tel. 05 21/78 46 162

 

Kirchenstiftung Quelle und Brock

Georgstraße 19

33649 Bielefeld