Neue Logos für Stiftung und Förderkreis

Erstellt am 25.08.2014

Die Logofamilie ist komplett: Nachdem die Johannesgemeinde 2012 ein neues Erkennungszeichen bekommen hatte, sind nun die Kirchenstiftung Quelle und Brock sowie der Förderkreis an der Reihe. Der Bielefelder Grafikdesigner Frank Wellenbrink hat auch für sie Logos entwickelt.

Das Konzept orientiert sich am neuen Logo der Kirchengemeinde selbst, das Wellenbrink vom Fenster in der Westwand der Johanneskirche abgeleitet hat. Er abstrahierte das Bildmotiv der Taufe Jesu, dessen Farben er in der dreifarbigen Welle und dem Lichtkreis aufgriff und um die Taube als Symbol des Heiligen Geistes ergänzte. 

Das vierfarbige Q des Gemeindelogos findet sich auch in den neuen Logos von Förderkreis und Stiftung wieder. Während im Erkennungszeichen der Stiftung in der Mitte symbolisch eine junge Pflanze wächst, zeigt das Logo des Förderkreises den Glockenturm des ehemaligen Brocker Gemeindehauses - und erinnert damit an die Ursprünge des Vereins.

Mehr zur Arbeit der Stiftung erfahren sie hier, zum Förderkreis nach der Überarbeitung seiner Internetseiten hier.