Premiere im März: Theatergruppe "Rostfrei" serviert "Café König"

Erstellt am 23.02.2015

Nach den Theaterstücken mit biblischer Thematik der zurückliegenden
Jahre hat Friedrich M. Rueß erstmals ein heiteres Stück verfasst: „Café König“.  Die Theatergruppe „Rostfrei“ unserer Kirchengemeinde führt es im März dreimal  im Johannes-Gemeindehaus auf.

Die Premiere findet am Freitag 13. März, um 19 Uhr statt. Weitere Aufführungen folgen am Sonntag, 15. März, um 16 Uhr und am Sonntag, 22. März, ebenfalls um 16 Uhr. Natürlich ist wie bisher der Eintritt frei, wobei die Schauspieler am Ausgang um eine Spende bitten.

Im Anschluss an die Aufführungen vom 13. und 15. März besteht wiederum die
Möglichkeit, sich bei einem Glas Wasser oder Wein zu unterhalten, sich über das
Stück auszutauschen und mit den Mitwirkenden ins Gespräch zu kommen.

Worum geht es in dem Stück „Café König“?  Ron Gladius, ein begabter, aber eigenwilliger  Schriftsteller befindet sich in einer Schaffenskrise und sucht verzweifelt nach seinen schriftstellerischen Möglichkeiten.  Er leidet sowohl unter seiner Einfallsflaute als auch unter dem Druck seines  Verlegers, dem es an Einfühlungsvermögen gegenüber dem Schriftsteller fehlt. Nicht genug damit, Gladius leidet auch unter der Anfeindung des Vaters seiner Freundin und Dichtermuse.

Aber welche Rolle spielt hierbei das Café König? An diesem Schauplatz sollen nun alle, bei denen Neugierde geweckt wurde, erleben, zu welchen Wendungen es beim Aufeinandertreffen der unterschiedlichsten Charaktere kommt.

Den Flyer zu "Café König" finden Sie hier.