Gemeinde feiert "Johannes lange Nacht"

Erstellt am 26.05.2013

Der Namenspatron unserer Gemeinde steht am Montag, 24. Juni, im Mittelpunkt. Mit einem Lichtergottesdienst und anschließendem Beisammensein feiern wir am Johannistag „Johannes Lange Nacht“.

Der Lichtergottesdienst beginnt um 21 Uhr in der Johanneskirche. Nach dem Gottesdienst wollen wir den Namenspatron unserer Gemeinde weiter feiern - hoffentlich bei gutem Wetter draußen vor der Kirche mit Wein und alkoholfreien Getränken.

Die Geburt Johannes des Täufers können wir besonders gut am Abend feiern, weil in diesen Tagen die Sonne am längsten scheint. Im Gegensatz dazu feiern wir Jesu Geburt an Weihnachten, wenn die Sonne am kürzesten scheint.  Dieses gegensätzliche Feiern im Lauf der Sonne gründet sich auf ein Wort des Täufers über Jesus: Er muss wachsen, ich aber muss abnehmen (Joh. 3,30).