In Musik baden: Klangkonzert am 16. März

Erstellt am 02.02.2013

Können Sie sich das vorstellen? Sie liegen mitten im Winter in Bielefeld am Strand. Sie haben die Augen geschlossen und hören, wie
die Wellen aus der Ferne herbei gerollt kommen, sich mit gewaltigem
Rauschen überschlagen und sich wieder zurückziehen. So oder so ähnlich fühlt sich ein Klangkonzert an - zu erleben am Samstag, 16. März, ab 20 Uhr im Johannes-Gemeindehaus.

Auf einer mitgebrachten Unterlage liegen Sie mit geschlossenen Augen
da und geben sich ganz der faszinierenden Vielfalt von Klängen hin,
die die Musikerin mit ihren Gongs und anderen Instrumenten zaubert.
Erwarten Sie keine klassische Musik. Erwarten Sie ein Klangbad, das
ihren Körper mitschwingen lässt und bei Ihnen zu einer effektiven und
heilsamen Entspannung führen kann.

Die ausgebildete Klangtherapeutin Ania Kaskow aus Polen, Schülerin des
international anerkannten Gong-Lehrers Don Conreaux, kommt nach Bielefeld, um ihrem Konzertpublikum diese Erfahrung zu ermöglichen.

Kostenbeitrag: 6 Euro. Bitte eine Unterlage mitbringen und lockere, gemütliche Kleidung.