Konfirmationsjubilare gewürdigt

Erstellt am 01.11.2016

Ihre Eiserne Konfirmation haben die Konfirmanden des Jahrgangs 1951 gefeiert.

Die Bundesrebublik war gerade zwei Jahre alt, der Bundeskanzler hieß Konrad Adenauer, als die diesjährigen Jubilare konfirmiert wurden. Zum besonderen Konfirmationsjubiläum gab es einen festlichen Gottesdienst in der - seinerzeit noch gar nicht existierenden - Johaneskirche, danach ein Beisammensein im Gemeindehaus.

Diese Jubilare waren dabei: Margret Finke (geb. Pflüger), Sigrid Hellweg (geb. Kornfeld), Ursula Jelen (geb. Brand), Eleonore Kissmann (geb. Kuhlemann), Ingrid Klewe, Gerda Kostka (geb. Schönfelder), Rosemarie Lefhalm (geb. Helsper),  Marianne Lenhart (geb. Weber), Rosemarie Neumann (geb. Diekmann),  Anneliese Pucker (geb. Tölke), Waltraud Schwieger (geb. Krügel),  Brigitte Sielemann (geb. Kögler), Gisela Wandelt (geb. Sielemann), Herbert    Benning, Hans Bunselmeyer, Manfred Hansmeyer, Heinz Kissmann, Hans-Dieter Kochskämper,  Friedrich-Wilhelm Mergelkuhl, Siegfried Niemann, Hans-Georg Rabe, Dr.Jürgen Rauterberg, Hans-Dieter Rogalski, Reinhard Sielemann, Dieter Vogelsang.

Foto: Fotostudio Senne/Meyer-Molnar