Männerkreis spendet für Peru

Erstellt am 15.01.2013

Für den Männerkreis Kreuz & Quer der Johannes-Kirchengemeinde ist es Tradition, auf dem Queller Weihnachtsmarkt Glühwein für einen guten Zweck auszuschenken. Diesmal kommt der Erlös einer Initiative zugute, die Bauern in den Anden unterstützt.

In einer der ärmsten Gegenden Perus haben 50 Dorfgemeinschaften sich zur Organisation ADECAP zusammengeschlossen, um ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Sie unterstützen die indigene Bevölkerung in den Bereichen Sicherung der Ernährung, gesundes Wohnen und gesundes Leben. Dies geht zum Teil mit ganz einfachen aber sehr wirksamen Mitteln, zum Beispiel dem Bau sanitärer Einrichtungen oder einem Herd aus Backsteinen.

Der Männerkreis Kreuz & Quer übergab einen Scheck über 666 Euro an Beate Kleinemenke und Norma Driever vom Verein Fokus / Peru-Solidarität im Welthaus Bielefeld. Diese freuten sich und dankten nicht nur für die finanzielle Hilfe, sondern auch für die Werbung in ihrer Sache. Denn weltweit sind immer mehr Menschen durch unser Wirtschaftssystem in ihrer Existenz bedroht und auf unsere Unterstützung angewiesen. 

Mehr Infos zum Männerkreis finden Sie hier.