Reformationstag: Junker Jörg kommt zur Johanneskirche

Erstellt am 18.10.2013

Luther vor dem Kaiser: Szene aus dem Reformationsgottesdienst 2012.

"Luther auf der Wartburg": Mit einem besonderen Gottesdienst feiert die Johannes-Kirchengemeinde am Donnerstag, 31. Oktober, ab 19 Uhr den Reformationstag. Die Pfarrer Matthias Dreier und Carsten Ledwa nehmen die Besucher mit auf eine Zeitreise in die Welt Martin Luthers.

Der Gottesdienst beginnt wie in den Vorjahren wieder mit einer Spielszene, in der Luther - zum eigenen Schutz in der Rolle als Junker Jörg - von der Wartburg aus hinunter in die von Unruhe und Aufruhr geprägte Stadt geht. Im Mittelpunkt des eigentlichen Gottesdienstes steht dann eine Original-Predigt von Luther.

Im vergangenen Jahr hatten Carsten Ledwa und Matthias Dreier Luthers legendären Auftritt auf dem Reichstag zu Worms ("Hier stehe ich, ich kann nicht anders.") in Szene gesetzt. ein Video davon finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.