Brand zerstört Bücherzelle

Erstellt am 15.01.2022

Ein Feuer hat in der Nacht zu Samstag, 15. Januar, die Bücherzelle an der Johanneskirche zerstört. Das Angebot zum Büchertausch ist vorerst leider nicht mehr nutzbar.

Gegen 2.30 Uhr wurde die Löschabteilung Quelle der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Die Wehrleute waren schnell vor Ort, konnten die lichterloh brennende Bücherzelle aber nicht mehr retten. Derweil durchkämmte die Polizei mit mehreren Streifenwagen die Umgebung auf der Suche nach verdächtigen Personen. Immerhin könnte das Feuer durch Brandstiftung entstanden sein.

Ein großes Dankeschön gilt Joseph van Ginneken und seinem tatkräftigen Team von GaLaBau Quelle: Am Montag nach dem Brand rückten sie an, verluden die Ruine der Bücherzelle auf einen Anhänger und transportierten sie zum Recyclingbetrieb von Remondis am Bahnhof Quelle. Dort werden die Materialien fachgerecht entsorgt - auch dafür ein großes Dankeschön. Beide Unternehmen haben diese Leistungen unentgeltlich erbracht, worüber wir uns sehr freuen.

Wie beliebt die Bücherzelle ist, zeigen die Reaktionen auf Fotos der zerstörten Bücherzelle, die wir bei Facebook veröffentlicht haben. Die Bilder wurden dutzende Male geteilt und erreichten bis zum Abend des 16. Januar bereits weit über 10.000 Menschen.

Wer vor dem Brandausbruch Personen auf dem Gelände vor der Johanneskirche beobachtet hat oder sonstige Hinweise geben kann möge sich bitte an die Bielefelder Polizei wenden, Telefon 0521/5450.
Das Presbyterium der Kirchengemeinde wird in seiner Januar-Sitzung entscheiden, in welcher Form das viel genutzte Angebot fortgeführt werden kann.