Gute Ideen für grünes Kirchengelände gesucht

Erstellt am 28.01.2024

Mehr Grün, mehr Vielfalt, mehr Lebensraum: Das Gelände rund um die Johanneskirche und das Gemeindehaus soll weiter aufgewertet werden. Die Kirchengemeinde sucht Menschen, die sich auf diesem Feld ehrenamtlich einbringen und das Kirchengelände ökologisch wertvoller und damit auch attraktiver für die Menschen machen möchten.
 

Die ersten Schritte sind bereits getan. Das Team von GaLaBau Quelle um Firmenchef Joseph van Ginneken hat vor einiger Zeit den Kirschlorbeer an der Süd- und Ostseite des Gemeindehauses und am Kirchturm entfernt. So ist Platz für blühende und bienenfreundliche Pflanzen entstanden, die auch dieses Jahr wieder ihre Blütenpracht entfalten und Insekten anlocken werden. Außerdem hat das Gartenbau-Team mehrere neue Bäume angepflanzt.

Im Frühjahr soll das Projekt fortgesetzt werden - auch mithilfe einer Spende, die die Gemeinde dafür bekommen hat. Geplant sind weitere Beete mit Stauden, Blumen und Kräutern, Blühstreifen an der Südseite der Kirche und Pflanzinseln am nördlichen Rand, zum Beispiel mit Felsenbirnen.

Weitere Idee  sind willkommen. Und Menschen, die sich beim ökologischen Gestalten des Geländes und der Pflege der neuen Grün-Elemente einbringen möchten. Interessenten können sich im Gemeindebüro melden, Tel. 0521 451570, oder bei Presbyter Jens Sommerkamp, Mail.

Auch weitere Spenden sind willkommen, damit möglichst viele gute Grün-Ideen in die Tat umgesetzt werden können.