Viel gute Laune beim Sommerfest - mit Bildergalerie

Erstellt am 10.06.2018

Strahlender Sonnenschein, strahlende Gesichter: Mehrere hundert Menschen genossen am 10. Juni den Sommerfest-Sonntag rund um die Johanneskirche.

Der Tag begann mit einem Gottesdienst, gehalten von Pfarrerin Claudia Boge-Grothaus und musikalisch gestaltet vom Gospelchor und Kirchenmusikerin Hoonhan Lee. Im Gottesdienst wurde auch der 65. Geburtstag der evangelischen Johannes-Kindertagesstätte gefeiert.

Rund um die Kirche lockte dann ein abwechslungsreiches Programm zum Verweilen. Für die Kinder gab es auf der Kirchwiese Spielangebote der beiden evangelischen Kitas und ein Spielmobil. Die Erwachsenen plauschten auf den Bänken vor der Kirche oder an der - Dank zahlreicher Kuchenspenden bestens bestückten - Kuchentheke im Gemeindehaus. Außerdem schmeckten Sandwiches vom CVJM, Grillbratwurst vom Männerkreis Kreuz & Quer und herzhafte Waffeln der KiTa am Park.

Nachmittags traten die jungen Sänger und Musiker von TEN Sing Brackwede/Quelle auf dem Kirchplatz auf - und ernteten viel Applaus für ihre Coverversionen bekannter Popsongs. In der Johanneskirche ließ der Kirchenchor unter der Leitung von Michael Koch von sich hören - ebenfalls mit viel Beifall bedacht. Musik vom Flötenkreis unter Leitung von Dorothea Sandmeyer und ein gemeinsames offenes Singen bildeten die abschließenden Höhepunkte eines schönen Sommerfest-Sonntags.

Das Presbyterium dankt allen Aktiven, die am Fest mitgewirkt haben - und ganz besonders Rolf Strathkötter, der die Planungen geleitet hat.

Der Erlös des Sommerfestes geht als Spende an den Syrischen Zivilschutz. Die so genannten Weißhelme benötigen Geld, um Schutzausrüstung und Sanitätsmaterial für ihre freiwilligen Helfer zu beschaffen.

2019 wird es übrigens kein eigenständiges Gemeindefest geben - aber gefeiert wird an der Johanneskirche trotzdem. Die Johannesgemeinde wird sich großflächig am Queller Fest beteiligen, das die Queller Gemeinschaft als Nachfolger des Hünenburgfestes plant.