Sommerworkshop für Sänger und Musiker

Erstellt am 20.06.2018

Musik in den Sommerferien: Die Ev.-luth. Johannes-Kirchengemeinde Quelle-Brock macht dazu ein besonderes Angebot. Im August findet ein Workshop für Chor und Orchester statt. Fünf hochkarätige Dozenten erarbeiten mit den Teilnehmern ein Mozart-Werk und führen es in der Queller Johanneskirche auf.

Die Kirchengemeinde hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kirchenmusik zu nutzen, um einerseits Menschen mit Kirche in Berührung zu bringen und andererseits Menschen an Musik heranzuführen, die bislang noch keinen Zugang gefunden haben. Vom 3. bis zum 12. August soll dieser Aufgabe in besonderer Weise entsprochen werden: mit dem erstmals stattfindenden Sommerworkshop.

 Innerhalb der Schulferien bedauern viele Menschen, dass die Angebote im Musikbereich ausgesetzt werden. Sechs Wochen ohne Unterricht, Chor- und Orchesterproben sind eine lange Zeit. Die Kirchengemeinde Quelle-Brock möchte diese Lücke schließen und ein Angebot an Interessenten gleich welchen Alters, welcher Nation und Religion und welcher Vorbildung richten, gemeinsam zu musizieren.

Auf dem Programm steht die Erarbeitung der „Vesperae solennes de confessore“ von Wolfgang Amadeus Mozart. Neben täglichen Chor- und Orchesterproben wird auch Einzel- und Gruppenunterricht angeboten, sowie ein Workshop im Orgelspiel.

Gemeinsam soll auf ein Ziel hingearbeitet werden; hier wird Bildung in ihrem ursprünglichen Sinne lebendig. Menschen dort abholen, wo sie stehen, und gemeinsam weitergehen – das ist die Aufgabe, die wir uns gesetzt haben.

Die Dozenten des Workshops sind Lara Venghaus (Sopran und Chorleitung), Michael Hoyer (Kapellmeister), Julia Parusch (Violine), Peter Schneider (Violoncello) und Ivo Kanz (Orgel).

Mehr Infos zu Dozenten, Kosten und Anmeldung im Flyer.

Weitere Fragen beantwortet Presbyter Wolfhard Kaschubat, Tel. 01 51/70 08 80 14