Weihnachtsmarkt: Erlös für Katastrophenhilfe

Erstellt am 22.12.2018

Schlemmen für einen guten Zweck: 1.076,50 Euro hat der Verkauf von Kaffee und Kuchen auf dem diesjährigen Queller Weihnachtsmarkt eingebracht.

Im Gemeindehaus wartete eine riesige Auswahl an leckeren selbstgebackenen Kuchen und Torten auf die Besucher, die bei bestem Adventswetter in großer Zahl ans Kuchenbuffet strömten. Dort verkaufte ein Team der Johannesgemeinde die süßen Leckereien und frisch gebrühten Kaffee dazu.

Der Reinerlös ist bestimmt für die Diakonie Katastrophenhilfe. Das Geld aus Quelle kommt Opfern der Erdbeben-Katastrophe in Indonesien zugute.

Die Johannesgemeinde bedankt sich bei allen ehrenamtlich Engagierten, die Kuchen und Torten gespendet oder im Gemeindehaus verkauft haben.