Neustart nach Corona-Pause

Erstellt am 23.07.2020

Seit August ist vieles einiges möglich. Die Johannesgemeinde hat nach den Sommerferien viele Aktivitäten und Angebote wieder gestartet.

So sind Treffen der Gemeindegruppen wieder möglich, wobei entsprechende Vorsichtsmaßnahmen gelten. Weitere Infos dazu gibt es bei Bedarf bei den jeweils Verantwortlichen oder im Gemeindebüro. Auch die Musikgruppen der Gemeinde  haben ihren Probebetrieb wieder aufgenommen.

Einen Gospel-Workshop wird es angesichts der Corona-Pandemie in diesem Jahr leider nicht geben. Der nächste Workshop mit Ardell Johnson findet vom 1. bis 3. Oktober 2021 statt.

In allen Gruppen, Kreisen und Chören sind neue Mitglieder herzlich willkommen. Interessierte können sich bei den Gruppenleitern informieren oder einfach reinschauen.

Auch gibt es einige Angebote der Jugendarbeit bereits wieder. Die Malgruppe der Kirchengemeinde ist vorerst in die Johanneskirche ausgewichen, um die Abstandsregeln einzuhalten.

Gottesdienste finden seit einiger Zeit wieder statt, allerdings nicht an jedem Sonntag und mit eingeschränkter Besucherzahl. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, es besteht allerdings eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Kirche. Zudem müssen Gottesdienst-Besucher ihre Adresse hinterlegen, damit sie im Fall einer Infektion unter den Besuchern umgehend informiert werden können.

Das Presbyterium freut sich über den Neustart und wünscht allen Mitgliedern und Freunden der Gemeinde  alles Gute und Gesundheit.