Aktionen zum Krieg in der Ukraine

Zwei Veranstaltungen beschäftigen sich mit dem russischen Angriff auf die Ukraine und seinen furchtbaren Folgen.

Am Donnerstag, 3. März, .gibt es ab 16:30 Uhr die Möglichkeit, auf dem Kirchplatz in Brackwede miteinander ins Gespräch zu kommen und sich über Ängste, Sorgen aber auch Hoffnungen auszutauschen. Bezirksbürgermeistwr Jesco von Kuczkowski eröffnet, die Feldküche des Roten Kreuzes sorgt für Verpflegung.. Im Anschluss findet um 18 Uhr ein ökumenisches Friedensgebet in der evangelischen Bartholomäus-Kirche statt.

Das Bielefelder Bündnis gegen Rechts lädt am Freitag, 4. März, zur stillen Mahnwache gegen den Krieg in der Ukraine ein. Sie findet ab 17.30 Uhr am Alten Rathaus in der Bielefelder Innenstadt statt.