Vorstellungsgottesdienste der diesjährigen Konfirmanden

Ein besonderer Jahrgang stellt sich vor:

30 Mädchen und Jungen haben sich  1 ½ Jahre lang mit verschiedenen Themen des Glaubens beschäftigt. Mitten in der Coronazeit haben sie Verantwortung für ihre Familien, ihre Freundinnen und Freunde und auch noch für sich selbst übernommen.

Viel Kreativität und Flexibilität wurde diesen Jugendlichen abverlangt. Auch wenn die Konfirmationen auf den 19.  bzw. 26. September verschoben sind: die Ergebnisse ihres Miteinanders und Nachdenkens können sich in zwei Onlinegottesdiensten  sehen lassen:

Der Gottesdienst vom 14. März.

Der Gottesdienst vom 21. März


Die Videos sind jeweils sonntags ab 8 Uhr verfügbar!

 

Warum ist das Kreuz zum Zeichen für unseren christlichen Glauben geworden?

Dieser Frage stellen sich am 14. und 21. März im Online-Vorstellungsgottesdienst die Jugendlichen aus beiden Konfirmandengruppen von Pfarrerin Claudia Boge-Grothaus.

Falls Sie eine Kollekte geben möchten, haben wir eine Seite auf unserer Homepage eingerichtet.

Und hier geht es zur Online-Kollekte der Landeskirche.

Herzliche Einladung, sich beide Online-Gottesdienste anzuschauen!