Pfarrerin erweitert Arbeitsfeld

Erstellt am 19.02.2022

Pfarrerin Claudia Boge-Grothaus

Pfarrerin Claudia Boge-Grothaus erweitert ihr Arbeitsgebiet. Sie ist jetzt auch in der Bartholomäus-Kirchengemeinde Brackwede aktiv. Für
die Johannesgemeinde verändert sich dadurch nichts.

Hintergrund: Bisher hat Claudia Boge-Grothaus eine Dreiviertel-Stelle in unserer Kirchengemeinde ausgefüllt. Dies bleibt auch so wie bisher. Zusätzlich arbeitet die Theologin nun auf Wunsch des Superintendenten mit einer Viertelstelle in
unserer Nachbargemeinde - und füllt damit teilweise eine Lücke, die durch die Pensionierung des Brackweder Pfarrers Ulrich Meyer- Gieselmann entstanden ist. Ein Schwerpunkt ihres Einsatzes in Brackwede ist die Konfirmandenarbeit.

In Quelle-Brock engagiert sich Claudia Boge-Grothaus in gleicher Weise wie bisher. Es ändert sich für uns also nichts.

Nichts? Das stimmt nicht ganz. Denn die Presbyterien der beiden Nachbargemeinden nehmen die überörtliche Arbeit von Claudia Boge-Grothaus zum Anlass, den Kontakt auszubauen. So wollen sich die Mitglieder der beiden Leitungsgremien besser kennenlernen, Erfahrungen austauschen und perspektivisch überlegen, ob gemeinsame Projekte sinnvoll sein könnten, um die Angebote der beiden Gemeinden noch attraktiver zu machen.