Unsere Gemeinde

Das Gemeindegebiet liegt im Südwesten der Stadt Bielefeld und besteht aus dem Stadtteil Quelle und dem benachbarten Bereich Brock. Die beiden Pfarrbezirke Quelle-Freibad und Brockhaben insgesamt rund 4.400 Mitglieder.

Mittelpunkt der Gemeinde ist die Johanneskirche in Quelle, in der die Gottesdienste stattfinden. Veranstaltungen und Gruppentreffen sind überwiegend im benachbarten Gemeindehaus, Georgstraße 19. Dort finden Sie auch das Gemeindebüro.

Organisatorisch gehört die Ev.-luth. Johannes-Kirchengemeinde Quelle-Brock zum Evangelischen Kirchenkreis Gütersloh.

Namen und Kontaktdaten von Pfarrern, Presbytern und Mitarbeitenden der Gemeinde sowie die Öffnungszeiten des Gemeindebüros finden Sie auf der Seite Kontakt.

Kirche und Gemeindehaus

Die Johanneskirche liegt im Herzen von Quelle, weithin sichtbar durch ihren mächtigen Turm. Direkt neben der 1956 erbauten Kirche liegt das Johannes-Gemeindehaus. Der moderne, funktionale Bau wurde 2003 eingeweiht und ist die Heimat zahlreicher Gruppen und Kreise.

Mehr über Kirche und Gemeindehaus erfahren Sie hier.

Namenspatron

Fenster in der Westwand der Kirche mit Taufszene.

Namenspatron unserer Gemeinde ist Johannes der Täufer. Nach ihm ist unsere Kirche benannt, an deren westlicher Giebelseite ein Fenster die Taufe Jesu durch Johannes zeigt.

Das Motiv des Kichenfensters ist in abstrakter Form auch in das Logo unserer Gemeinde eingegangen, das der Bielefelder Grafikdesigner Frank Wellenbrink entworfen hat. Es greift die Farbsymbolik des Fensters auf, zeigt mit der dreifarbigen Welle das Wasser als Symbol der Taufe und verweist mit der Taube am oberen Rand auf den Heiligen Geist.

Gedanken über Johannes den Täufer von Pfarrer i. R. Carsten Ledwa lesen Sie hier.

Gemeindekonzeption

Wer sind wir? Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Wofür stehen wir und wofür setzen wir uns ein? Diese Fragen beantwortet die Gemeindekonzeption, die eine Projektgruppe 2017 in enger Zusammenarbeit mit dem Presbyterium entwickelt hat.

Möchten Sie mehr wissen? Dann laden Sie sich die Gemeindekonzeption als Broschüre herunter.

Geschichte

Die Johannesgemeinde wurde 1958 gegründet und ist damit relativ jung. Die Geschichte des Christentums in Quelle und Brock reicht natürlich viel weiter zurück.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

Geschlechteridentität und sexuelle Orientierung

Als Kirchengemeinde glauben wir, dass uns unser gemeinsames Von-Gott-Geschaffen und -Geliebt-sein viel mehr verbindet als uns Geschlechtsidentität oder sexuelle Orientierung trennt. Darum leben wir, was wir in der Präambel zur Gemeindekonzeption 2017 formuliert haben:  „Die Ev.-Luth. Johannes-Kirchengemeinde Quelle-Brock lebt ein christliches, offenes und lebendiges Miteinander… Wir engagieren uns sozial und öffnen uns für alle Menschen. Wir bieten jedem die Möglichkeit, sich mit seinen Fähigkeiten einzubringen.“

Unsere Offenheit bezieht sich ausdrücklich auch auf Taufen, Konfirmation, Trauung, Trauerfeiern und Seelsorge für alle Menschen. Wir stehen im Kontakt mit der Arbeitsgemeinschaft „QuiKT – Queer in Kirche und Theologie“. Unter der Adresse www.quikt.de,  Mail quiktdontospamme@gowaway.web.de finden sich Anregungen zu Gottesdiensten, Seelsorge und der Entwicklung einer nicht diskriminierenden Sprache auf landeskirchlicher Ebene.

Hier vor Ort in Quelle sind wir auch aufgrund persönlicher Erfahrungen sensibilisiert und freuen uns im Pfarrteam und als Presbyterium mit Ihnen über Ihre Wünsche, Anfragen und konkreten Anliegen ins Gespräch zu kommen.